...der tägliche Spaziergang, Brötchen holen, wöchentlich die Enten füttern, regelmässige Gartenarbeit - ist das Bewegung?

Ja, ist es - doch ist es auch ausreichend? - NEIN

Mit all diesen und ähnlichen Aktivitäten vernachlässigen wir einen wichtigen Faktor, nämlich die Kräftigung unserer Muskulatur! Eine gut ausgebildete Muskulatur aber ist eine der bedeutendsten Voraussetzungen für die Selbstständigkeit und eine bessere Lebensqualität im Alter. Denn ab dem 30ten Lebensjahr nimmt die Muskulatur Jahr für Jahr ab. Mit Rücken- und Haltungsproblemen, allgemeine Gelenkschmerzen, stark und schnell nachlassender Kraft und Vitalität, welche dadurch immer häufiger auftreten, nicht genug...

...der Muskel ist das aktivste Gewebe im Körper, und verbrennt dadurch sehr viel Energie in Form von Fett. Da denkt man, ist ja schon längst bekannt: man bewegt sich und verbrennt Kalorien. Stimmt, aber die grösste Menge an Fett verbrennt der Muskel im Ruhezustand, das heisst im Bürosessel und sogar im Schlaf (pro kg Muskeln 70 kcal). Je besser die Muskeln also aufgebaut und trainiert sind, desto höher ist ihr Kalorienverbrauch in Ruhe, was man auch Grundumsatz nennt (Kalorienverbrauch durch Verdauung, Körperkreislauf und Muskulatur). Von unserem gesamten Kalorienverbrauch pro Tag macht der Grundumsatz 70 % (!) aus. Wenn man es also schafft, mit Hilfe von Krafttraining die Muskulatur aufzubauen und somit den ganzen Tag mehr Kalorien zu verbrennen, einfach nur mit der Tatsache, dass man atmet.
 

Willkommen in der Welt des Fatburnings!

 

Muskeln des Monats